Meine Nummern
Zusammenstellung aller wichtigen Daten und Nummern:
Waffen:
Waffentyp
Modell
Kaliber
Seriennummer
Erworben am:
auf WBK Nr:
Pistole
Para Ordonannce P16-40
.40 S&W
HM 2969
01.04.1999
80/1994
Pistole
Para Ordonannce P16-40
.40 S&W
P 102826
24.03.2004
80/1994
Pistole
Heckler & Koch P7 M13
   9 mm
091066
10.09.1994
80/1994
SL-Büchse
Oberlandarms OA-15
.223 Rem
001020
15.01.2003
42/1990
SL-Büchse
Ruger PC-9
   9 mm
470-12071
17.09.2003
24/2003
Flinte
Mossberg 500 A Combo
12/76 Magnum
K 898514
13.06.1990
42/1990
Flinte
Tundra Super Trap & Skeet
12/70
8875877
10.02.1989
04/1989
Büchse
Schwedenmauser M1896
6,5x55
259860
04.10.1990
42/1990
Büchse
K 98
   8x57
7945
04.10.1990
42/1990
Büchse
Marlin 336 CS
.30-30
11119748
04.10.1990
42/1990
Büchse
Marlin 39 AS
.22 lfB
11140358
31.10.1990
42/1990
Mitgliedsnummern:
Verein/Verband
Mitgliedsnummer
Eintritt
BDMP
4291
16.07.1991
BDS
08-5016
1.02.1999
FWR
6839
13. Oktober 1998
I.P.S.C. Schützen Zusamzell SSK
Vereinsnummer SW 16
11.06.2003
SGPPM
Vereinsnummer OB 53
1.02.1999
GROI
RO/ 03-08-06
18. Oktober 2003
IPSC
3932
1.02.1999
Erlaubnisse:
Erlaubnis:
ausgestellt von:
ausgestellt am:
WBK gelb Nr 04/1989
LRA Landsberg
25.01.1989
1. WBK grün Nr 42/1990
LRA Landsberg
13.06.1990
2. WBK grün Nr 80/1994
LRA Landsberg
22.08.1994
3. WBK grün Nr 24/2003
LRA Landsberg
12.03.2003
Europ. Feuerwaffenpass Nr 0100609
LRA Landsberg
08.07.1999
Erlaubnis § 27 Nr 27/1995
LRA Landsberg
10.07.1995
Lehrgänge, Prüfungen:
Lehrgang
Datum:
Abnahme durch
Sachkundeprüfung für Lang- und Kurzwaffe
LRA Landsberg
Wiederladerlehrgang
Gewerbeaufsicht München
Sicherheits und Regeltest Kurzwaffe
1999
BLDS
Sicherheits und Regeltest Flinte
14.11.1999
BLDS
RO-Lehrgang
18. und 19. Oktober 2003
GROI
WYSIWYG Web Builder